businessrelations

businessrelations (4)

Workshop der business relations, Heidelberg für Unternehmen, die für den „Großer Preis des Mittelstandes“ nominiert wurden

Seit Jahren ist der FC Bayern München im Fußball die Top Mannschaft in Deutschland und ist auch international sehr erfolgreich. Die Mannschaft setzt sich aus internationalen TopSpielern zusammen. Viele davon spielen in ihrem Heimatland in der Nationalmannschaft. Einige können sich sogar Weltmeister nennen. Auch der Rahmen stimmt. Wenn auch nicht everybody´s darling, so zeichnet sich die Vereinsführung doch durch Konstanz, wirtschaftliche Stabilität und Rückgrat aus. Trotzdem würde niemand auf die Idee kommen, ohne ein Trainerteam die Saison zu bestreiten. Unbestritten gehören auch die jeweiligen Trainer des FC Bayern München zu den besten ihrer Zunft. Für spezielle Fragestellungen und Bereiche greifen sie dennoch auf die Unterstützung von spezialisierten Experten, wie Mediziner, Athletik Trainer, Ernährungsexperten und Torwart Trainer zurück.

Das hat wieder Spaß gemacht: Auf Einladung des Drupal Experten erdfisch durfte ich im Rahmen der Drupal Business & Community Days nach 2016  auch in diesem Jahr wieder einen Vortrag auf der Veranstaltung halten. „Mitarbeiter führen“, so der Titel der 60-minütigen Session. Inhaltlich ging es darum, was „Führung“ eigentlich bedeutet und wie gute Führung gelingt. Die Zuhörer waren Führungskräfte und Unternehmer aus dem Drupal-Umfeld.

Wir haben umfirmiert. Ab sofort heißen wir nicht mehr „Liepolt Stumpf GmbH“, sondern "br business relations GmbH". Unser bisheriger Claim wird also zum Haupttitel unserer Firma. Die bisherigen Akteure bleiben, neue kommen hinzu. Deshalb wollen wir mit der neuen Firmierung den Blick auf das wie, was und warum der Firma lenken. Denn ist das wie, was und warum klar, dann ist auch erkennbar,  wer man ist - frei nach Motto  Ich denke, also bin ich...

Montag, 18 Dezember 2017 16:13

Diese Frage muss sich jeder Unternehmer stellen!

Written by

Angestellte Fachkräfte gehen, je nach Anwartzeit, im Alter zwischen 63 und 67 in Rente. Bei Managern ist das häufig schon anders. Oft kommt es vor, dass Menschen in Unternehmen das Sagen haben, die das Rentenalter schon weit überschritten haben. Ferdinand Piëch zog sich aus dem Aufsichtsrat des VW Konzerns erst im Alter von 78  Jahren zurück, und auch das nicht ganz freiwillig. Der legendäre Thyssen Krupp Patriarch Bertold Beitz entließ noch kurz vor seinem Tod mit 99 Jahren Gerhard Cromme, den Vorsitzenden des Aufsichtsrates von Thyssen.

Die business relations GmbH ist der Strategie-, Transformations- und Kapitalmarktexperte für Unternehmen und Unternehmer sowie Manager und Teams in Veränderungssituationen und Wachstumsphasen.

CookiesAccept

Diese Seite verwendet Cookies

Wenn Sie fortfahren, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie alle Cookies auf dieser Website empfangen möchten. Mehr

fortfahren

Kontakt aufnehmen

br business relations GmbH

Vangerowstraße 17
69115 Heidelberg

Telefon: +49 (0)6221.13890-0

Fax: +49 (0)6221.13890-20

Email: info@businessrelations.de