Image

Am 18. Juni 2024 versammelten sich in Mannheim rund 70 Teilnehmer zur jährlichen Urkundenübergabe für die Erreichung der Jurystufe des „Großen Preises des Mittelstandes“ – der zweiten Wettbewerbsstufe. Die Veranstaltung wurde von der br business relations GmbH, offizielle Servicestelle der Oskar-Patzelt-Stiftung, bei der LIEBLANG Gruppe (Gastgeber) ausgerichtet.

Gertrud Hilser und Josef Stumpf, Geschäftsführer der business relations GmbH, begrüßten die Teilnehmer herzlich. Marius Gross von der LIEBLANG Gruppe präsentierte den Gastgeber und hob insbesondere die neue Markenstrategie hervor, die eine klare Trennung der Geschäftsfelder Gebäude- und Sicherheitsdienst vorsieht, um das Unternehmenswachstum zu fördern.

Cordula Schulz, geschäftsführende Gesellschafterin der Schulz Flexgroup GmbH und seit 2003 im Familienunternehmen tätig, hielt einen Vortrag zum Thema „Herausforderungen meistern – durch Innovation und Nachhaltigkeit“. Sie betonte die Bedeutung modernen Leaderships und erklärte, dass Mitarbeitende mit Herz, Verstand und Empathie geführt werden müssten. Dies bedeute zuhören, begleiten, fordern und fördern. Sie appellierte an alle anwesenden Mittelständler, mutig zu sein.

In der Talkrunde “Was macht Mittelständler erfolgreich? Erfolgreicher Umgang mit aktuellen Herausforderungen” brachten drei Unternehmer der Jurystufe sowie Bert Overlack, Berater der br business relations GmbH, wertvolle Perspektiven ein. Cordula Schulz, Michael Groß, Geschäftsführer der IGM GmbH & Co. KG, und Roman Großmann, Geschäftsführer der LIEBLANG Gruppe, berichteten über die Implementierung von Innovation und Nachhaltigkeit in ihren Unternehmen. Bert Overlack unterstrich die kritische Rolle von Führung, klaren Zielen und effizienten Prozessen im Umgang mit Krisen/Veränderungen. Er schloss mit der Erkenntnis, dass externe Expertise von entscheidender Bedeutung ist, wenn nicht alle erforderlichen Kompetenzen im Unternehmen vorhanden sind. Sein Resümee lautete: „Veränderung muss im Herz stattfinden.“

Der Höhepunkt der Veranstaltung war die feierliche Urkundenübergabe an die 14 Unternehmen, die es in die Jurystufe geschafft haben. Nach den Ehrungen nutzten alle Teilnehmer die Gelegenheit für einen angeregten Austausch beim anschließenden Come-Together.

Liste regionale Unternehmen „Jurystufe“:

 

Bei Übergabe leider verhindert:

 

Die business relations GmbH ist Experte für Strategie & Leadership, Führungskultur & Arbeitgeberattraktivität, Coaching, Mergers & Acquisitions (M&A) sowie Nachfolgelösungen. Das Consulting-Team begleitet Unternehmen in Veränderungssituationen und Wachstumsphasen.

Social Media